Frühdefibrillation

Herzinfarkt ist die häufigste Todesursache in Deutschland. Mit einfachen Handgriffen und beherztem Einsatz können Sie Leben retten.

Todesursache Nummer 1

Der Fluggast ist spät dran. Mitten im Lauf stoppt er plötzlich, greift sich an die Brust und sinkt zu Boden. Es geschieht vor Ihren Augen. Und Sie können gar nichts tun. Doch! Sie könnten helfen. Und es ist gar nicht schwer.

Retten Sie Leben

Erfährt dieser Mann innerhalb von zwei bis vier Minuten Hilfe, so hat er sehr gute Überlebenschancen. Nach neuesten Erkenntnissen liegt die Wahrscheinlichkeit zu überleben bei 50 Prozent. Allerdings: Setzt die Erste Hilfe erst nach fünf Minuten ein, liegt die Überlebenschance bei nur noch zwei Prozent. Defibrillation ist die einzig wirksame Behandlung bei Kammerflimmern. Damit Sie – auch ohne medizinische Vorkenntnisse – beherzt eingreifen und helfen können, vermitteln wir Ihnen im Malteser-Seminar Frühdefibrillation den Umgang mit dem automatisierten externen Defibrillatoren (AED). Diese Geräte sind sehr sicher in der Anwendung und stehen bereits in vielen öffentlichen und gewerblichen Gebäuden wie Bahnhöfen, Flughäfen, Firmen und Einkaufszentren zur Verfügung. Fassen Sie sich ein Herz.

Sie lernen bei uns

  • woran Sie einen Herz-Kreislauf-Stillstand erkennen.
  • was ein automatischer externer Defibrillator ist.
  • wie Sie einen AED im Notfall sicher anwenden.
  • was ein AED alles leistet und wie er genau funktioniert.
  • was Sie im Falle eines Herzinfarktes konkret tun müssen, bis der Rettungswagen kommt.
  • warum Erste-Hilfe-Maßnahmen ohne technische Hilfsmittel trotzdem notwendig sind.

Flächendeckend in allen Kursen

Übrigens: Die Malteser lehren als erste Hilfsorganisation in all ihren Kursen den Umgang mit den automatischen externen Defibrillatoren.

Dauer und Kosten

8 Doppelstunden

Kosten pro Person: auf Anfrage

Ansprechpartner und Anmeldung

Ausbildungsleiterin

Sonja Langmantl

Telefon: (0 94 51) 23 04

Email: s.langmantl@malteser-go.de